• Home
  • German 3
  • Download Mechanik: Ein einführendes Lehrbuch für Studierende der by Univ.-Prof. Dr. Udo Gamer, ao. Univ.-Prof. Dr. Werner Mack PDF

Download Mechanik: Ein einführendes Lehrbuch für Studierende der by Univ.-Prof. Dr. Udo Gamer, ao. Univ.-Prof. Dr. Werner Mack PDF

By Univ.-Prof. Dr. Udo Gamer, ao. Univ.-Prof. Dr. Werner Mack (auth.)

Diese Darstellung der Mechanik, d. h. der Kinematik, Statik, Kinetik und Festigkeitslehre, bei der besonderer Wert auf Verständlichkeit und mathematische Sauberkeit gelegt wurde, wendet sich an Studierende der Technischen Wissenschaften. Sie dient der Vermittlung von Grundwissen und Fertigkeiten, bildet ein tragfähiges Fundament für eingehendere Studien und führt darüber hinaus zu Vertrautheit mit der analytischen technisch-naturwissenschaftlichen Arbeitsweise. Die Diskussion alternativer Betrachtungsweisen und Lösungswege sowie zahlreiche praktische Hinweise zeichnen dieses Lehrbuch aus. Es unterstützt auf diesem Weg das selbständige Bearbeiten von Problemen der elementaren Mechanik.

Show description

Read or Download Mechanik: Ein einführendes Lehrbuch für Studierende der Technischen Wissenschaften PDF

Best german_3 books

EMV: Störungssicherer Aufbau elektronischer Schaltungen

Dieses Buch stellt erstmalig eine Methodik für die examine und die Lösung der EMV-Problematik vor. Sie basiert auf einer eingehenden Betrachtung der Koppelmechanismen und auf der vom Verfasser entwickelten "Stromanalyse". Damit kann die Entwicklung elektronischer Produkte preiswerter, deutlich schneller und mit wesentlich besseren EMV-Eigenschaften realisiert werden.

Wissen verlagern : Risiken und Potenziale von Standortverlagerungen

Wie können Wissens- und Fähigkeitsbestände der Mitarbeiter im Rahmen von Standortbewertungen berücksichtigt und in Entscheidungen der Standortverlagerung mit einbezogen werden? Dieses Buch bietet fundierte und praxisorientierte Antworten.

Additional resources for Mechanik: Ein einführendes Lehrbuch für Studierende der Technischen Wissenschaften

Example text

27). Dort tritt die vertikale Auflagerkraft B auf. 52) enthalten vier Unbekannte. Der Trager ist statisch unbestimmt gelagert. Eine weitere Bedingung liefert die Betrachtung der Deformation, welche auf Abb. 28 in stark ubertriebener Weise dargestellt ist. 28. verschwindet die Vertikalverschiebung, w = O. 1m Kapitel "Festigkeitslehre" behandeln wir derartige Probleme. Trotz der statischen Unbestimmtheit folgt aus Gl. 5 Statisch bestimmte und statisch unbestimmte Gleichgewichtsprobleme A:c = - F sin a.

Es handelt sich also um zwei statisch aquivalente Belastungen. In beiden Fallen finden wir die in Abb. 33 eingezeichneten Auflagerreaktionen. Die Deformationen, we1che sich nach dem Studium des Kapitels "Festigkeitslehre" unschwer verifizieren lassen, sind jedoch verschieden. 1m ersten Falle ist die Kriimmung im Abschnitt 1/2 :::; x :::; I gleich null. 67) wo E der Elastizitatsmodul, J das Flachentragheitsmoment und das Produkt EJ die Biegesteifigkeit ist. Bei Gleichlast verschwindet die Kriimmung nur am Tragerende.

Gesucht ist die Geschwindigkeit und die Beschleunigung des Punktes P der Stange in der Entfernung R unterhalb des Anlenkpunkts (siehe Abb. 34). Als Fiihrungssystem bietet sich die Kreisscheibe an, welche die Winkelgeschwindigkeit w im Uhrzei- ). 34. Olr gersinn hat. Die Stange rotiert mit derselben Winkelgeschwindigkeit Wr = w urn den Punkt A relativ zur Kreisscheibe im Antiuhrzeigersinn. Da dort, wo sich P befindet, der Geschwindigkeitspol des Fiihrungssystems ist, gilt VF =0, ... 102) Mit den Gin.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 4 votes